Wie man Kakerlaken tötet und sie für immer vertreibt

Kakerlaken sind besonders resistente Insekten, sie haben eine große Fähigkeit zu überleben und sich an verschiedene Arten von Umgebungen anzupassen.

Wenn ein Kakerlakenbefall in Ihr Haus eingedrungen ist, sollten Sie wissen, dass es keine leichte Aufgabe sein wird, sie loszuwerden . Es handelt sich um komplizierte Schädlinge, die beseitigt werden müssen. Wir werden Ihnen jedoch zeigen, welche Methoden am besten geeignet sind, um Kakerlaken in kurzer Zeit aus Ihrem Haus zu entfernen. Du wirst es bekommen!

Insektizide gegen Kakerlaken

Es gibt eine Vielzahl von Insektiziden verschiedener Arten zum Verkauf, um Kakerlaken zu töten. Als nächstes werden wir über die häufigsten sprechen, damit Sie entscheiden können, welche Art von Insektizid Sie bevorzugen:

  • Köder: Köder sind Produkte, die ein Aktivierungsmittel und eine Substanz haben, die Kakerlaken anzieht und die sie essen, damit sie sie nicht sofort töten, sondern nach einer Weile mit der Absicht, dass durch den Kot und von ihrer eigenen Leiche aus schaffen sie es, andere Kakerlaken in ihrem Nest zu kontaminieren. Sie können normalerweise in Form eines Gels in Geschäften gekauft werden und müssen in der Nähe oder in der Nähe des Kakerlakennestes angewendet werden. Es ist eines der am meisten empfohlenen Produkte, um Kakerlaken abzutöten, und sie haben auch den Vorteil, dass sie für Menschen oder unsere Haustiere nicht hochgiftig sind.
  • Aerosole: Insektizide gegen Kakerlaken in Form von Aerosolen sind nur dann sehr wirksam, wenn sie direkt auf den Körper des Insekts gesprüht werden. Außerdem ist es nicht gesund, die abgegebenen Dämpfe zu atmen. Daher empfehlen wir die Verwendung nicht, wenn Sie können vermeiden, da es bessere Alternativen gibt.
  • Stäube: Insektizide in Form von Staub werden normalerweise in den Bereichen angewendet, in denen Kakerlaken vorbeikommen. Wenn Kakerlaken auf den Staub treten, werden sie kontaminiert und können die Pulver zu ihrem Nest transportieren, wodurch andere Kakerlaken kontaminiert werden . Sie sterben nicht sofort, aber sie tun es bald. Diese Art von Produkten wird nicht empfohlen, wenn wir Haustiere oder Kinder haben.
  • Sprühgeräte (LPU): Dies sind Insektizide in flüssiger Form, die normalerweise in einer Sprühdose angewendet werden. Sie werden normalerweise verwendet, um in Rissen aufzutragen, in denen Kakerlaken nisten .

Tipps, die zu befolgen sind, wenn wir Insektizide anwenden

  • Sie müssen Ihren Kopf schützen, ein Hut würde ausreichen, wenn möglich mit breiter Krempe. Wir müssen die Verwendung von Kappen oder Wollkappen vermeiden , die die Absorption des Insektizids ermöglichen.
  • Sie müssen Ihre Augen schützen: Ideal ist die Verwendung einer Schutzbrille .
  • Tragen Sie eine Maske: Die Verwendung einer Maske, die Mund und Nase schützt , verhindert, dass wir die Dämpfe des Insektizids oder der Pulver einatmen.
  • Tragen Sie Handschuhe: Die Hände sind ein weiterer Bereich, den Sie schützen müssen. Tragen Sie ungefütterte Handschuhe. Sie sind in Neopren ratsam und bedecken den Unterarm.
  • Lesen Sie die Empfehlungen des Insektizidherstellers gut durch . In der Regel finden Sie viele Informationen zu den Sicherheitsmaßnahmen, die wir ergreifen müssen.
  • Nach dem Auftragen des Insektizids ist es am besten, es gründlich mit Wasser und Seife zu waschen und vorzugsweise gut zu duschen.

Andere Methoden, um Kakerlaken zu töten

Es gibt eine Reihe von Methoden, mit denen wir auch Kakerlaken töten können:

  • Klebefallen: Normalerweise bestehen sie aus Pappe und haben den Vorteil, dass wir sie an den Stellen platzieren können, an denen die Kakerlaken vorbeikommen, damit sie sie fangen, da sie beim Durchlaufen stecken bleiben. Sie sind nicht sehr effektiv bei der Beseitigung von Schädlingen, aber sie können uns helfen festzustellen, ob wir Kakerlaken getötet haben oder nicht. Wenn wir glauben, dass es keine Kakerlaken mehr gibt, wenn wir mehrere dieser Fallen stellen und die Tage vergehen, ohne dass Kakerlaken gefangen sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir sie endlich los sind. Es ist ratsam, Klebefallen mit einem Kakerlaken-Lockstoff zu verwenden, da die Wahrscheinlichkeit, erwischt zu werden, höher ist.
  • Backpulver, Wasser und Zucker: Wir können unsere eigene Kakerlakenfalle herstellen, indem wir Backpulver, Wasser und Zucker zu gleichen Teilen mischen . Wir müssen die Mischung in den Durchgangsbereichen oder in Rissen platzieren, in denen die Kakerlaken nisten, damit sie sterben, wenn sie diese Mischung essen.
  • Zwiebel und Borsäure: Genau wie in der vorherigen Falle können wir auch eine andere herstellen, indem wir Zwiebel und Borsäure mischen. Wir müssen die Zwiebel sehr gut zerdrücken, damit beim Mischen mit Borsäure eine Paste entsteht, die wir in die Durchgangsbereiche der Kakerlaken legen müssen .

So verhindern Sie das neue Auftreten von Kakerlaken

Sobald wir Kakerlaken bereits beseitigt haben, besteht unser neues Ziel darin, dass sie nicht wieder zu Hause erscheinen. Wir geben Ihnen daher eine Reihe von Tipps, die Sie befolgen müssen, damit sich Kakerlaken in Ihrem Zuhause nicht willkommen fühlen. Wir empfehlen jedoch, diese Tipps auch anzuwenden, wenn Sie gerade dabei sind, einen Kakerlakenbefall zu beseitigen, da dies den Prozess beschleunigt.

  • Halte dein Haus sauber. Führen Sie eine erste gründliche Reinigung mit Ammoniak durch und halten Sie Ihr Zuhause sauber, indem Sie mindestens eine gründliche wöchentliche Reinigung durchführen.
  • Risse abdichten. Sie können Kitt oder Gips verwenden, um alle Risse zu schließen, die Sie möglicherweise zu Hause haben und in denen sich Kakerlaken anstrengen können, insbesondere in Bereichen, in denen Rohre vorhanden sind.
  • Werde den Müll los. Lassen Sie keine Essensreste für längere Zeit in der Küche und sammeln Sie keinen Müll an. Bringen Sie den Müll regelmäßig in einen Behälter und halten Sie den Müll dicht bedeckt, während Sie ihn zu Hause haben.
  • Feuchtigkeit loswerden. Feuchtigkeit ist einer der ersten Lockstoffe von Kakerlaken, sie trocknet feuchte Bereiche wie den Duschbereich, die Waschmaschine oder das Waschbecken unter anderem gut. Wenn Sie zu Hause Feuchtigkeit aufgrund von Undichtigkeiten oder Ähnlichem haben, nutzen Sie die Erfahrung eines Fachmanns, um diese vollständig zu beseitigen.
  • Gerüche: Wie Ameisen hassen Kakerlaken den Geruch von Minze  sowie Knoblauch, Lorbeerblatt oder Gurke .

Ähnlicher Artikel