So verstopfen Sie Ihre Nase: Beenden Sie die verstopfte Nase sofort!

Viele Menschen leiden an einer verstopften Nase, einem ziemlich nervigen Gefühl, das durch Allergien, Verstopfung, in Umgebungen mit trockenen Nasenwegen usw. verursacht wird. Es gibt eine Reihe von Methoden, die sehr effektiv funktionieren, um die Nase in den meisten Fällen schnell und sehr einfach zu verstopfen.

Wie man die Nase entstaut: Massagen

Es gibt drei Möglichkeiten, Massagen durchzuführen, die sehr effektiv sind:

  • Augenbrauenmassagen an der Stelle zwischen den Augenbrauen helfen dabei, die Nase in kurzer Zeit zu entlasten und den Bereich mindestens eine Minute lang leicht zu massieren. Darüber hinaus verhindert diese Art der Massage auch Trockenheit in den Nasenlöchern und reduziert den Druck der Schleimhaut.
  • Massagen an den Nasenflügeln sind ebenfalls sehr nützlich und machen etwa zwei Minuten lang kreisende Bewegungen an den Nasenflügeln . Dieses Verfahren hilft, die Nasenlöcher zu öffnen und uns die Nase zu putzen.
  • Wir können den Bereich zwischen Lippe und Nase auch durch leichtes Drücken mit dem Zeigefinger in kreisenden Bewegungen massieren. Außerdem wird die Nase gereinigt, damit sich die Schleimhaut löst und wir besser klingen können, damit unsere Gesundheit nicht leidet.

So verstopfen Sie die Nase: einige Hausmittel

Es gibt verstopfte Nasenmittel, die sehr gut funktionieren, und das Beste ist, dass Apothekenprodukte nicht erforderlich sind, um verstopfte Nase zu lindern:

  • Die Luftfeuchtigkeit ist sehr wichtig, damit die Nase nicht verstopft wird. Wenn dies weniger als 40% ist, ist es wahrscheinlich, dass die Nasenschleimhaut austrocknet und die Atmung behindert wird. Daher ist es praktisch, Luftbefeuchter in unserem Haus zu haben, um immer eine perfekte Befeuchtung zu erzielen.
  • Der Dampf aus der Dusche ist auch ein großartiger Verbündeter, um gegen eine verstopfte Nase zu kämpfen. Er gibt uns ein gutes Bad oder eine Dusche mit sehr heißem Wasser, wodurch die Nasengänge leicht verstopft werden .
  • Wir können auch Wasser kochen und seine Dämpfe absaugen . Jedes Hausmittel gegen eine verstopfte Nase, die die Nasenlöcher gut befeuchtet, ist immer sehr effektiv.
  • Das Erwärmen der Nase ist auch ein gutes Hausmittel mit einer warmen Serviette , die in der Mikrowelle gekocht werden kann . Um die Nase zu entlasten, erhitzen wir die Serviette so, dass sie eine nicht sehr heiße und angenehme Temperatur hat, und tragen sie auf die Nase auf.

Nach diesen Lösungen wird der Schleim flüssiger und Sie können sich leichter die Nase putzen. Als nächstes ist es am ratsamsten, die Nebenhöhlen mit Kochsalzlösung zu waschen, damit der gesamte Schleim austritt.

So verstopfen Sie die Nase: hausgemachte Zubereitungen

Es gibt Zutaten, die wir zu Hause haben können und die sich sehr gut zur Entstauung der Nase eignen:

  • Honig hilft dabei, und dieses Mittel wird auch vorbeugend wirken, da es das Problem langfristig behandeln kann. Es ist sehr einfach, da wir regelmäßig nur etwa 50 Gramm (2 Esslöffel) Honig einnehmen sollten , um dieses Problem zu vermeiden, wenn es sehr häufig auftritt.
  • Apfelessig eignet sich auch hervorragend zur Entstauung der Nase. Wir mischen ein paar Esslöffel Apfelessig (ca. 20 ml) gut in einem Glas warmem Wasser und trinken die Lösung bis zu viermal täglich, wenn wir sie brauchen.

Andere Tricks, die funktionieren

  • Wenn wir den Atem anhalten und Luft holen, können wir die Nase öffnen. Wir atmen so tief wir können, bringen unsere Köpfe zurück, bedecken unsere Nasen mit unseren Fingern und halten den Atem an, solange wir können . Wenn wir es mehrmals am Tag machen, können wir die Nase erfolgreich entstauen.
  • Würziges Essen hilft sehr, die Nase zu entlasten. Wir können Lebensmittel würzen und essen, mit all der Schärfe, die wir ertragen können. Das würzige hilft, den Schleim aus den Nasenlöchern zu erweichen , da sie leichter herauskommen.
  • Knoblauch hilft auch dabei, die Nasenlöcher zu verstopfen , indem er täglich eine Knoblauchzehe konsumiert, da dieses Lebensmittel bei der Unterstützung der verstopften Nase sehr nützlich ist.

Woher wissen, ob unser Problem eine Sinusitis sein kann?

Wenn die Nase verstopft ist und andere Probleme damit verbunden sind, können wir über Sinusitis sprechen. In diesem Fall müssen wir zum Arzt gehen, um eine Diagnose zu stellen, auch wenn wir Hausmittel verwenden. Die Hauptsymptome einer Sinusitis sind wie folgt:

  • Ständige laufende Nase und Stauung .
  • Schmerzen und Druck hinter den Augen und gelegentlich im maxillofazialen Bereich.
  • Totaler oder teilweiser Verlust des Geruchssinns.
  • Müdigkeit und allgemeines Unbehagen.
  • Häufige Kopfschmerzen .
  • Manchmal kann eine verstopfte Nase mit Fieber einhergehen.
  • Halsentzündung.

In diesem Fall können Hausmittel verwendet werden, um die durch eine verstopfte Nase verursachten Beschwerden leicht zu lindern, dies reicht jedoch nicht aus. In diesem Fall ist es ratsam, unseren Hausarzt aufzusuchen, damit er eine Diagnose stellen und uns in Behandlung bringen kann, was wahrscheinlich eine pharmakologische Behandlung sein wird.

So verhindern Sie, dass unsere Nase reizt

Wenn wir hausgemachte Tricks anwenden, um die Nase zu entstauen, und wenn wir uns sehr oft putzen, kann unsere Nase gereizt sein. Um dies zu vermeiden, müssen wir einige einfache Techniken anwenden, die vermeiden, dass wir neben dem Unbehagen einer verstopften Nase auch eine dauerhaft gereizte Nase haben . Sie sind wie folgt:

  • Putzen Sie Ihre Nase nicht übermäßig, auch wenn wir verärgert sind. Besser, Sie blasen sich die Zeiten, die wirklich notwendig sind .
  • Verwenden Sie immer weiche Taschentücher, sowohl Stoff als auch Papier
  • Hydratieren Sie unsere Nase häufig, entweder mit einer Körpercreme oder mit einem Balsam.
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit immer trockene Umgebungen .

Ähnlicher Artikel