8 Hausmittel gegen Blasenentzündung

Meistens wird es durch eine Urininfektion verursacht und seine Symptome können sehr schmerzhaft und störend sein. Es kann sogar zu einem ernsthaften Gesundheitsproblem werden, wenn die Infektion die Nieren erreicht.

Blasenentzündungssymptome können auch als Reaktion auf bestimmte Medikamente, Strahlentherapie oder potenzielle Reizstoffe auftreten, z. B. eine längere Verwendung des Katheters. Dies kann wiederum als Komplikation einer anderen Krankheit auftreten.

Blasenentzündungssymptome

Blasenentzündung oder Entzündung der Blase weisen einige Symptome auf, die sehr charakteristisch sind und leicht identifiziert werden können. Sie ähneln denen einer Urininfektion, da diese manchmal aus diesem Grund verursacht werden kann. Die Hauptsymptome einer Blasenentzündung sind:

  • Brennen beim Urinieren .
  • Ständiger Harndrang und dies in kleinen Mengen .
  • Urin trüb und mit starkem Geruch .
  • Blut im Urin.
  • Stechende Schmerzen im Unterbauch.

Risikofaktoren

Einige Menschen haben häufiger wiederkehrende Harnwegsinfektionen und Blasenentzündungen, und Frauen fallen in diese Gruppe. Einer der Gründe ist, dass sie eine kürzere Harnröhre haben, sodass Bakterien eine kürzere Strecke zurücklegen müssen, um die Blase zu erreichen.

Frauen mit einem erhöhten Risiko für Harnwegsinfektionen sind diejenigen, die:

  • Sie sind sexuell aktiv.
  • Sie sind schwanger.
  • Sie verwenden bestimmte Verhütungsmittel wie Membranen.
  • Sie haben Wechseljahre erlebt.

Hausmittel gegen Blasenentzündung

Die folgenden Hausmittel sind Teil der populären Weisheit und haben keine wissenschaftliche Grundlage, daher werden sie medizinisch nicht empfohlen. Aber es kann uns helfen, die Symptome der Blasenentzündung zu lindern.

1. Zitrone

Ein Glas warmes Zitronenwasser auf nüchternen Magen lindert Blasenentzündungen. Obwohl sein Geschmack aufgrund seines sauren Geschmacks nicht sehr angenehm ist, ist Zitrone ein Inhaltsstoff mit antiviralen, antimikrobiellen und antibakteriellen Eigenschaften , die zur Gesundheit der Niere beitragen und verhindern, dass die Bakterien, die diese Infektion verursachen, an den Wänden der Harnröhre überleben.

Es wird empfohlen, den frisch gepressten Saft einer halben Zitrone oder einer ganzen Zitrone in ein großes Glas warmes Wasser zu geben. Sie können ein frisches Minzblatt hinzufügen. Nehmen Sie es gleich nach dem Aufstehen.

2. Radieschen

Rettich hat antibiotische und harntreibende Eigenschaften , die bei der Bekämpfung von Blasenentzündungen und der Vertreibung von Bakterien über den Urin sehr wirksam sind. Der regelmäßige Verzehr über die Nahrung wird als Präventionsmethode empfohlen, insbesondere für Personen, bei denen diese Infektion normalerweise immer wieder auftritt.

Um es zu verwenden, muss eine halbe Tasse Saft extrahiert und mindestens dreimal täglich eingenommen werden .

3. Blaubeeren

Cranberry-Saft ist eine hervorragende Ergänzung zur Vorbeugung und Behandlung von Blasenentzündung . Nach Angaben in den Medizinbibliotheken wurde dieser Inhaltsstoff im Laufe der Geschichte als natürliche Behandlung gegen verschiedene Arten von Harnwegsinfektionen eingesetzt.

Unter seinen vielen Vorteilen können wir hervorheben, dass es den Körper mit Nährstoffen versorgt, die verhindern, dass Bakterien an den Zellen anhaften, die die Harnwege auskleiden.

Zum Trinken eine halbe Tasse Blaubeeren mit einem halben Glas Wasser verflüssigen . Nehmen Sie es morgens für zehn Tage.

4. Moringa

Es ist eine Pflanze, die viele kulinarische und medizinische Zwecke hat. Es ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und sehr effektiv bei Unterernährung . Um Blasenentzündung zu lindern, kann ein Saft mit drei Tassen Moringa und einer halben Tasse Kokoswasser hergestellt werden. Wenn Sie es bis zu viermal täglich einnehmen, können Sie erstaunliche Ergebnisse erzielen.

5. Spinat

Spinat ist eines der nahrhaftesten grünen Gemüsesorten, da es eine große Menge an Eisen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien enthält , um Krankheiten zu bekämpfen. Es wird empfohlen, roh, in Salaten oder in Smoothies zu konsumieren.

Um den Smoothie zuzubereiten, müssen wir 6 Spinatblätter mit 100 ml Wasser verflüssigen . Wenn wir wollen, können wir zwei Karotten hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern.

6. Birke

Birke ist eine Pflanze mit antibakteriellen Eigenschaften , die dazu beiträgt, die Beschwerden bei Blasenentzündungen zu lindern. Das Trinken einer Infusion mit Birkenblättern würde helfen, eindringende Mittel durch den Urin auszutreiben, da es ein natürliches Diuretikum ist.

Um die Infusion vorzubereiten, bringen Sie eine Tasse Wasser zum Kochen und fügen Sie beim Kochen zwei Esslöffel Birke hinzu. Dann lassen Sie es sich für 10 Minuten bei Raumtemperatur zu konsumieren.

7. Petersilie

Petersilie ist eines der besten Kräuter, um die Gesundheit des Harnsystems zu erhalten, da sie dazu beiträgt, Krankheitserreger über den Urin zu eliminieren und die Nierenfunktion zu stärken.

Um die Vorteile der Petersilie zu nutzen, kochen Sie einfach eine Handvoll Blätter in zwei Tassen Wasser (500 ml) . Zweimal täglich stehen lassen, filtern und trinken.

8. Gerste

Gerstenwasser hat mehrere Vorteile, die auf seinen hohen Gehalt an Ballaststoffen, Antioxidantien und essentiellen Aminosäuren zurückzuführen sind, die den Blutzuckerspiegel sogar senken könnten . Darüber hinaus hat es eine sehr starke harntreibende Wirkung, die das Ausstoßen von Flüssigkeiten und die Reinigung der Harnwege erleichtert.

Zur Zubereitung des Gerstenwassers benötigen Sie 1 Liter Wasser und eine halbe Tasse Gerstenkörner (100 g). 45 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Lassen Sie es abkühlen, abseihen und zweimal täglich trinken.

Andere Empfehlungen

Sie können auch bestimmte Schritte unternehmen, um die Symptome einer Blasenentzündung zu lindern:

  • Verwenden Sie warme Kompressen im Unterbauch, um das Druck- und Schmerzgefühl in der Umgebung zu lindern und zu minimieren.
  • Bleiben Sie gut hydratisiert und vermeiden Sie Kaffee, Alkohol, koffeinhaltige Erfrischungsgetränke und scharfes Essen, bis die Infektion abgeklungen ist. Diese Produkte können die Blase reizen und den Zustand verschlimmern.
  • Nehmen Sie ein Sitzbad in der Wanne für 15-20 Minuten, um die durch Blasenentzündung verursachten Beschwerden zu lindern.

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn die Blasenentzündung erneut auftritt. Er kann Ihnen helfen und eine Strategie entwickeln, um Rückfälle und Beschwerden durch Blasenentzündung zu reduzieren.

Ähnlicher Artikel