Wie man Bluthochdruck senkt: Symptome und natürliche Heilmittel

Wenn wir den Verdacht haben, dass wir aus irgendeinem Grund einen hohen Blutdruck haben, müssen wir diesen überwachen und Maßnahmen ergreifen. Und nicht nur, um es rechtzeitig zu senken, sondern um es auf einem normalen Niveau zu halten, das kein Risiko für unsere Gesundheit darstellt.

Wie man Bluthochdruck senkt: Symptome

Die Symptome von Bluthochdruck sind schwer zu erkennen, da einige auf viele andere Ursachen zurückzuführen sein können. Im Allgemeinen sind dies jedoch die folgenden: gewohnheitsmäßige Müdigkeit, etwas Schwindel, Schweregefühl und schlechte Beweglichkeit, häufige Kopfschmerzen . Sie sind keine sehr spezifischen Symptome für diese Krankheit, aber wenn wir sie häufig erleben, ist es am ratsamsten, zum Arzt oder in eine Apotheke zu gehen, um unseren Blutdruck so schnell wie möglich zu messen.

Eine normale Spannung würde bei 120-129 liegen und der Abfall nicht mehr als 80. Dies sind die beiden gängigen Spannungsmessparameter. Wenn die hohen und niedrigen Messungen aus diesen Messungen hervorgehen, haben wir die hohe Spannung. In diesem Fall und wenn das Problem erneut auftritt, sollten wir so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Laut medizinischen Experten verursacht Bluthochdruck hauptsächlich Herzprobleme (Herzinsuffizienz) wie arterielle Probleme (Aneurysma), Gehirn (Schlaganfall) oder Niere (Nierenversagen) . Diese Krankheiten sind sehr schwerwiegend, deshalb ist es so wichtig, den Blutdruck zu überwachen.

Die Hauptursachen für eine höhere als normale Spannung können genetische, aber auch Lebensgewohnheiten sein: schlechte Ernährung, Bewegungsmangel, wenig Ruhe, Stress usw. Um diese Situationen zu korrigieren, gibt es eine Reihe von Methoden zur Senkung des Bluthochdrucks, die von Ärzten immer empfohlen werden und die Sie berücksichtigen sollten.

Hausmittel gegen Bluthochdruck

Nach Meinung verschiedener Ärzte besteht der Schlüssel zur Senkung des Bluthochdrucks darin, eine Reihe von Gewohnheiten zu erwerben, um ein gesünderes Leben in Frage zu stellen:

  • Beschränken Sie das Salz in der täglichen Ernährung und versuchen Sie, weniger als 5 Gramm pro Tag zu erreichen. Natrium ist gefährlich für Stress.
  • Mäßiger Alkoholkonsum und niemals übermäßig. Alkohol hat eine ziemlich starke blutdrucksenkende Wirkung.
  • Gesunde Ernährung mit fettarmen Lebensmitteln, blauem Fisch, Gemüse, Obst und Gemüse, Reduzierung des Verzehrs von rotem Fleisch und Fertiggerichten.
  • Der Gewichtsverlust bei Übergewicht ist sehr positiv. Die Ärzte rechnen damit, dass ein Gewichtsverlust von etwa 5 kg zur Verringerung des Bluthochdrucks beiträgt, da Übergewicht einer der Gründe für den Anstieg des Blutdrucks ist.
  • Regelmäßige und moderate Bewegung mindestens 30 Minuten mindestens fünf Tage die Woche. Bewegung ist sehr herzgesund und senkt die Risikofaktoren. Übungen wie Aerobic oder Pilates können Ihnen helfen, in Form zu bleiben. In einem früheren Artikel haben wir bereits gezeigt, wie man Pilates zu Hause macht.
  • Massiver Verzehr von kaliumreichen Birnen und Bananen, die die Natriumwirkung in unserem Körper verringern.

All diese Maßnahmen führen auch zu einem Gewichtsverlust, was sehr positiv ist, da übergewichtige Menschen anfälliger für Bluthochdruck sind . Wenn Sie weitere Ratschläge zum Abnehmen wünschen, ohne Ihre Gesundheit zu beeinträchtigen, überlassen wir Ihnen diesen Beitrag, um unsere Ratschläge zu vertiefen.

Wenn es sich jedoch um eine chronische Krankheit handelt, verschreiben Ärzte häufig Medikamente, um sie täglich einzunehmen.

Weitere Tipps zur Senkung des Bluthochdrucks

Wenn wir per Definition eine Spannung haben, die tendenziell steigt und wir uns einer medizinischen Behandlung unterziehen, ist es am bequemsten, ein Blutdruckmessgerät zu kaufen und die Spannung täglich zu Hause zu nehmen . Es gibt eine Reihe von Ideen und Tipps, die auch nützlich sind, um den Bluthochdruck zu senken, selbst wenn Sie Medikamente einnehmen.

  • Es gibt Lebensmittel, die dazu beitragen, die Spannung bei normalen Parametern aufrechtzuerhalten: Knoblauch, Zwiebeln, Sellerie und aromatische Kräuter fördern die Durchblutung, während Artischocken oder grüner Tee hervorragende Diuretika sind, um Flüssigkeiten zu eliminieren und Gewicht zu verlieren.
  • Vermeiden Sie so weit wie möglich sehr scharfe Lebensmittel, Alkohol oder natriumhaltige Lebensmittel wie Würste.
  • Die Raucherentwöhnung verringert das Risiko von Herzerkrankungen, die immer eng mit Stromstößen verbunden sind. Wenn Sie nicht wissen, wie es geht, helfen wir Ihnen im folgenden Artikel, wie Sie mit dem Rauchen aufhören können, um die Lebensqualität zu verbessern.
  • Reduzieren Sie den Koffeinkonsum, da er den Blutdruck erhöht, obwohl sein mäßiger Konsum weder gefährlich ist noch gesundheitsschädliche Auswirkungen hat.
  • Stress ist einer der gefährlichsten Feinde, um den Blutdruck zu erhöhen. Versuchen Sie, sich auf das zu konzentrieren, was täglich getan werden muss, ohne überfordert zu werden. Sie werden weniger Stress leiden und Ihre Anspannung wird es Ihnen danken.
  • Nehmen Sie sich von Tag zu Tag Zeit, um sich zu entspannen und ruhige Momente für sich zu haben.

Mit diesen Tipps zu Essen, Bewegung und gesunden Lebensgewohnheiten können Sie Ihren Blutdruck auf einem normalen Niveau halten. Wenn Sie jedoch anfällig für Bluthochdruck sind, ist es am ratsamsten, Ihren Blutdruck zu Hause zu messen. Wenn er hoch ist, versuchen Sie, an diesem Tag wenig oder gar kein Salz zu konsumieren, um ihn einige Stunden später erneut zu messen.

In jedem Fall und wenn Sie zu den Menschen mit hohem Blutdruck gehören (keine Sorge, es ist eine der häufigsten Krankheiten in der Bevölkerung und hat eine Lösung), wird empfohlen, dass Sie so bald wie möglich zum Arzt gehen, damit er Sie regelmäßig behandelt. und somit in der Lage sein, den Bluthochdruck zu senken und auf einem normalen Niveau zu halten.

Ähnlicher Artikel