Wofür ist Kokosöl, Verwendung und Eigenschaften

Es gibt viele Eigenschaften von Kokosnussöl für die Gesundheit: Es pflegt Haut und Haare, hilft beim Abnehmen und Sie können es zum Kochen verwenden . Aber wofür ist Kokosöl? Erstens kommt es aus dem Pressen des Kokosnussfleisches und besteht aus Fettsäuren und Antioxidantien . Deshalb hat es eine enorme Feuchtigkeitskraft und wird empfohlen, um die Haut gesund und strahlend zu halten.

Kokosöl Vorteile

Unter den vielen Beiträgen von Kokosöl zu unserem Körper können wir Folgendes hervorheben:

  • Stärkt das Immunsystem und schützt so den Körper vor Mikroorganismen und Krankheiten.
  • Es verbessert den Cholesterinspiegel.
  • Es begünstigt die Verdauung und den Darmkreislauf.
  • Erhöht das Sättigungsgefühl.
  • Es trägt zur Verbrennung von Bauchfett bei.

Aufgrund seines großen Nährstoffreichtums ist Kokosnussöl in der Kosmetikindustrie weit verbreitet, wie Seifen, Feuchtigkeitscremes und andere Kosmetika, die die Haut verschönern sollen. In der Tat ist Kokosöl dank seiner tiefen und lang anhaltenden Feuchtigkeitswirkung wirksamer als Feuchtigkeitscremes. Darüber hinaus stärkt es die inneren Hautschichten und fördert die Beseitigung abgestorbener Zellen, wodurch es weicher und glatter wird.

Sie können es wie jede Creme morgens und abends auf das Gesicht auftragen. Zuerst werden Sie ein leicht fettiges Gesicht bemerken, aber dieser Effekt verschwindet, wenn Ihre Haut es aufnimmt . Sie können es auch zum Entfernen von Make-up verwenden und es ist sehr effektiv bei der Reduzierung von Dehnungsstreifen, Hautunreinheiten und Hautunreinheiten.

100% reines Kokosöl

100% reines Kokosöl

Bei Amazon kaufen

Masken mit Kokosöl

Dank der vielfältigen Eigenschaften von Kokosnussöl kann es der beste Verbündete für die Pflege Ihrer Haut sein, sowohl am Körper als auch im Gesicht. Als nächstes zeigen wir Ihnen einige Masken und Behandlungen zu Hause, um Ihre Haut mit Kokosnuss zu reinigen, zu befeuchten, zu pflegen und zu verjüngen .

  • Honig und Zitrone . Wenn Sie Kokosöl und seine Fähigkeit, die Haut von innen zu durchdringen und zu glätten, mit der feuchtigkeitsspendenden Kraft von Honig und der adstringierenden und reinigenden Wirkung von Zitrone kombinieren , ist diese Maske ein hervorragendes Mittel für das Gesicht.
  • Mandelöl . Mit Kokos- und Mandelöl erhalten Sie ein perfektes hausgemachtes Serum, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Falten zu reduzieren . Es reicht aus, gleiche Teile beider Öle zu mischen und morgens mit einem sauberen Gesicht aufzutragen.
  • Brauner Zucker und Naturjoghurt . Diese Maske hilft beim Peeling und nährt das Gesicht . Mischen Sie diese Zutaten mit Kokosöl, tragen Sie es auf und lassen Sie es einige Minuten ruhen. Dann sanft mit den Fingerspitzen in kreisenden Bewegungen reiben.
  • Kurkuma und Avocado . Wenn Sie trockene Haut haben, ist diese Maske für Sie angezeigt, da sie dem Gesicht tiefe Feuchtigkeit spendet . Mischen Sie dazu ¼ reife Avocado mit 2 Esslöffeln Kokosöl und einem Teelöffel Kurkumapulver. Tragen Sie diese Mischung auf die Haut auf, bis eine dicke Schicht entsteht, lassen Sie sie 15 Minuten einwirken und entfernen Sie sie mit warmem Wasser.
  • Avena . Wenn Sie rohen Haferflocken mit Kokosöl und warmem Wasser mischen, erhalten Sie eine Peeling- und pflegende Maske für Ihre Haut. Es wird Ihnen helfen, Akne zu lindern und zu verhindern und Verunreinigungen zu reinigen.

Kokosöl für die Haare

Dank der Eigenschaften von Kokosnussöl ist es eine gute Alternative, um Ihre Mähne zu pflegen. Da es keine aggressiven Chemikalien enthält, können Sie es anstelle von handelsüblichen Conditionern verwenden

Kokosnuss-Haaröl liefert Mineralien, Vitamine und Proteine, die zur Stärkung der Wurzeln beitragen . Darüber hinaus ist es ein großartiger Verbündeter gegen Haarausfall und fördert dank seiner Antioxidantien und natürlichen Fettsäuren sein Wachstum auf gesunde Weise. Ein weiterer Vorteil, den Kokosnussöl für das Haar bietet, besteht darin, dass es Schuppen aufgrund seiner antimykotischen und antimikrobiellen Eigenschaften beseitigt. Es wird auch verwendet, um die Reizung der Kopfhaut zu beruhigen und das Abblättern zu verringern. 

Es ist sogar ein wirksames Mittel gegen Frizz , da es Frizz verhindert und dabei hilft, eine perfekte Frisur zu erzielen, während es Ihr Haar vor äußeren Schäden schützt.

Kokosöl zum Kochen

Kokosöl ist eine weit verbreitete Zutat in der asiatischen Küche, insbesondere in Indien und Südostasien, und im Westen wird es immer beliebter. Die Hauptvorteile von Kokosöl zum Kochen sind:

  • Sein Geschmack ist köstlich und verleiht Ihren Zubereitungen eine besondere Note.
  • Es widersteht hohen Temperaturen vor dem Brennen und ist daher ideal zum Braten geeignet, ohne seine Einzigartigkeit bei der Hitze zu verlieren.

Infolgedessen ist Kokosöl die grundlegende Grundlage vieler Rezepte: Suppen, Currys, Reis, thailändische, vegetarische Gerichte und Desserts . Es kann auch als Ersatz für Margarine, Olivenöl, Butter und Mais oder Rapsöl verwendet werden.

Sie können Ihr eigenes Kokosnussöl selbst zubereiten, Sie brauchen nur eine gut reife braune Kokosnuss . Schneiden Sie es auseinander und extrahieren Sie das Fruchtfleisch mit einem starken Löffel, schneiden Sie es in kleine Stücke und schleifen Sie es mit einem Spritzer Wasser. Drücken Sie diese Paste dann mit einem Kaffeefilter zusammen, bis die gesamte Flüssigkeit extrahiert ist. Lassen Sie es 24 Stunden im Kühlschrank ruhen, damit sich die Milch vom Öl löst. Die erste bildet oben eine Schicht und das Öl bleibt unten. Entfernen Sie die Milch und Voila, können Sie bereits von den Eigenschaften von Kokosöl profitieren.

Ähnlicher Artikel