Wie man Schleim auf einfache und natürliche Weise schnell ausstößt

Die häufigsten Infektionen in Spanien sind Atemwegserkrankungen, insbesondere bei Kindern und älteren Menschen. Husten mit Schleim ist eine natürliche Reaktion unseres Körpers, bei der übermäßige Mengen an Schleim oder Schleim ausgestoßen werden, die durch Ursachen wie Erkältung entstehen können.

Es ist normal, dass wir bei Erkältungen, Grippe, Allergien oder Nasennebenhöhlenentzündungen lästigen Schleim im Hals bekommen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man sie beendet und welche Mittel wir in dieser Hinsicht anwenden können. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Schleim schnell ausstoßen können.

Obwohl dies kein ernstes Problem ist, kann es Ihr tägliches Leben beeinträchtigen und ist sehr unangenehm. Darüber hinaus ist das Vorhandensein von grünem Schleim in der Lunge ein nicht zu unterschätzendes Problem, da es zu viel ernsteren Schwierigkeiten führen kann. Achten Sie darauf, wir zeigen Ihnen, wie Sie sie entfernen können.

Schleimtypen

Menschen mit Verstopfungen der Nase und des Rachens haben normalerweise Schleimansammlungen in der Lunge, die Atemprobleme und chronischen Husten verursachen.

Schleim ist eine klebrige Substanz, die durch Schleim aus den Atemwegen ausgeschieden wird. Diese Substanz hat eine Schutzfunktion, die für die Aufnahme von Staub, Viren und Partikeln von außen verantwortlich ist . Darüber hinaus besteht eine seiner Hauptfunktionen darin, Infektionen wie Erkältungen vorzubeugen.

Wenn Sie das Bedürfnis haben zu husten, bedeutet dies, dass sich im Hals und in der Lunge ein Überschuss an Schleim befindet. Dieser Schleim kann das Ergebnis von Bakterien, Viren, Grippe ... sein und wird normalerweise von anderen Symptomen wie Fieber, Schwäche, Atembeschwerden und einer laufenden Nase begleitet. Schleim blockiert auch die Bronchien, wenn er nicht richtig entfernt wird.

Daher ist es wichtig, grünen Schleim oder Schleim aus dem Hals zu entfernen, da wir sonst möglicherweise eine Infektion erleiden. Seien Sie vorsichtig mit Schleim mit Blut, denn in diesem Fall müssen wir Medikamente auf ärztliche Verschreibung einnehmen. Wenn Ihr Zustand nicht so ernst wird, achten Sie darauf, wir zeigen Ihnen, wie Sie Schleim mit natürlichen Heilmitteln ausstoßen können.

Hausmittel, um Schleim schnell auszutreiben

Einige einfache Methoden, die die Freisetzung von Schleim ermöglichen, sind:

1. Ingwertee

Ingwer hat natürliche und gesunde antibakterielle, antivirale, antihistaminische und abschwellende Eigenschaften. Daher kann es sehr hilfreich sein, um Verstopfungen in Brust und Rachen zu lindern und Schleim schnell auszutreiben.

Der effektivste Weg, Ingwer zu verwenden, ist die Zubereitung eines Tees. Kochen Sie dazu zwei Tassen Wasser und fügen Sie einen Teelöffel gemahlenen Pfeffer und sechs Stücke frischen Ingwer hinzu . Alles für eine Minute zum Kochen bringen und die Hitze auf die Hälfte senken, damit es weitere fünf Minuten kochen kann. Den Ingwertee vom Herd nehmen und einen Teelöffel Honig hinzufügen. Sie können bis zu zwei Tassen pro Tag konsumieren.

2. Honig und Zitrone

Diese Inhaltsstoffe haben antibakterielle und antimykotische Eigenschaften und helfen, grünen Schleim loszuwerden. Zitrone enthält viel Vitamin C, was uns hilft, Staus zu vermeiden und das Immunsystem zu verbessern. Darüber hinaus hilft die Säure der Zitrone, überschüssigen Schleim aufzulösen.

Um dieses Mittel herzustellen, mischen Sie zwei Esslöffel Zitronensaft mit einem Essig Honig, bis Sie eine homogene Mischung erhalten, und nehmen Sie sie dreimal täglich ein.

3. Kurkuma Wasser

Kurkuma ist sehr vorteilhaft dank Curcumin, das antiseptische und antibakterielle Eigenschaften hat, die schleimverursachende Bakterien abtöten. Gleichzeitig stärkt es auch das Immunsystem.

Die Herstellung dieser Mischung ist sehr einfach; trinke ein Glas warmes Wasser und füge einen Teelöffel Kurkumapulver und einen halben Esslöffel Salz hinzu. Mit dieser Mischung drei- oder viermal am Tag gurgeln , um Schleim schnell auszutreiben.

4. Apfelessig

Ein weiteres sehr wirksames antibakterielles Mittel gegen Schleim, das auch den pH-Wert reguliert und die Ansammlung von Schleim und Schleim verringert, ist Apfelessig. Um es zu verwenden, verdünnen Sie einen Esslöffel dieses Essigs in einem Glas Wasser und trinken Sie täglich, obwohl Sie mit dieser Kombination auch gurgeln können.

5. Thymian- und Rosmarindämpfe

Thymian- und Rosmarindämpfe sind sehr nützlich, um Schleim schnell und einfach aufzulösen und auszutreiben. Um diese Hauche zuzubereiten, geben Sie einen Teelöffel getrockneten Rosmarin und eine Hälfte Thymian in vier Tassen kochendes Wasser. Biegen Sie dann über den Dampf gebeugt den Kopf mit einem Handtuch ab, damit sich der Dampf konzentriert. Atme mehrmals täglich fünf bis zehn Minuten ein.

6. Sorgen Sie für eine gute Flüssigkeitszufuhr

Es ist sehr wichtig, täglich die richtige Menge Wasser zu essen, um Schleim schnell zu verflüssigen und auszutreiben. Wir können Wasser trinken oder heiße Getränke wie Tee, Kräutertees oder Kamille mit Eukalyptushonig gesüßt haben.

Die Hitze des Getränks, zusammen mit der Wirkung von Honig und beruhigendem und balsamischem Eukalyptus, ist sehr effektiv bei der Erweichung von grünem oder gelbem Schleim und der Verringerung von Beschwerden im entzündeten Hals. Dies ist wichtig, wenn wir blutigen Schleim ausstoßen.

7. Gurgeln

Wenn Sie ab Herbstbeginn jeden Morgen eine Minute lang gurgeln, wird unser Körper von schädlichen äußeren Einflüssen wie Bakterien, die Erkältungen erzeugen, gereinigt.

Sie können sie mit einem halben Teelöffel Salz in einem Glas warmem Wasser zubereiten, da es als die beste Medizin bei Husten und Halsschmerzen gilt. Und es ist so, dass das Salz Keime abtötet und beseitigt, was die Heilung des Rachens und das Ausstoßen von grünem Schleim erleichtert.

Sie müssen nur das Salz in einer Tasse heißem Wasser schmelzen, eine kleine Menge Wasser in den Mund nehmen und gurgeln. Versuchen Sie, drei Minuten durchzuhalten, aber wenn es Sie kostet, denken Sie, dass sogar eine Minute effektiv sein kann. Spucken Sie das Wasser am Ende der Operation aus und wenn Sie blutigen Schleim ausstoßen, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

8. Wie vermeide ich das Auftreten von Schleim im Hals?

  • Stellen Sie sicher, dass die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus ausreichend ist.
  • Putzen Sie Ihre Nase oft, damit Sie keinen Schleim sammeln.
  • Vermeiden Sie kalte Getränke, besser heiße Getränke.
  • Vermeiden Sie irritierende Produkte.
  • Legen Sie beim ersten Anzeichen warme Kompressen auf Ihre Brust.

Sie können auch mögen...

  • Warum sind Rotz grün?

  • Nein, Milch bringt dich nicht dazu, mehr Rotz zu haben: neuer Mythos wird abgebaut

  • Wie man eine Erkältung schnell mit Hausmitteln heilt

Ähnlicher Artikel