Wie man den Penis auf natürliche Weise verdickt und verlängert

Manchmal fühlen sich bestimmte Männer über die Größe ihres Penis besorgt und denken, dass sie in ihren sexuellen Beziehungen versagen. Wenn Sie einen Partner haben, müssen Sie zuerst ehrlich mit ihr sprechen. Wenn Ihr persönliches Bild trotzdem durch die Größe Ihres Penis verzerrt ist, können wir Ihnen die Lösung geben. Können Sie eine Penisvergrößerung bekommen, ohne operiert werden zu müssen? Die Antwort lautet ja: mit Übungen.

Dank Übungen können Sie einen dickeren und längeren Penis erreichen. Obwohl die Größe, die erreicht werden wird, nicht allzu auffällig sein wird, werden sicherlich einige Zentimeter ausreichen, um das Paar besser zu schätzen oder damit zufrieden zu stellen.

Welche Größe wird als normal angesehen?

Wir können sagen, dass es keine genaue Größe gibt, um es als solche zu betrachten. Trotzdem wurden weltweit verschiedene Studien durchgeführt. Die Größe des schlaffen Penis reicht von 5 bis 13 cm und variiert bei der Erektion zwischen 12 und 18 cm.

Experten ziehen eine chirurgische Behandlung nur in Betracht, wenn die Erektionsgröße klein ist. Trotzdem ist es immer ratsam, vor einer Operation Übungen zur Verlängerung des Penis durchzuführen.

Jelqing , Übung zu Hause zu tun

Jelqing ist eine natürliche Option , um den Penis zu verlängern. Es hat keine Kontraindikationen, aber Sie müssen geduldig sein. Die Übungen müssen konstant und Teil einer Routine sein. 

Eine der Übungen ist das normale Dehnen, bei dem Sie den Penis 1 cm unter der Eichel halten müssen . Dann mit etwas Kraft leicht nach vorne strecken, aber ohne Schmerzen zu verursachen. Wenn wir diese Position haben, werden wir für 20 oder 30 Sekunden gehen und uns dann entspannen. Später werden wir die Technik wiederholen, aber den Penis nach unten, oben, rechts und links halten. Dadurch werden die Gewebe, die Teil des Penis sind, allmählich gedehnt.

Ein weiterer Vorschlag ist das Rotationsdehnen. Um dies zu tun, halten Sie den Penis 1 cm unterhalb der Eichel Zeigefinger und Daumen . Dann müssen Sie sich nach vorne strecken, bis Sie etwas Druck spüren. Wir werden den Penis für ungefähr 15 Sekunden in eine Richtung und dann in eine andere Richtung drehen. Als ob wir Kreise machen würden. Wir werden diese Schritte 5 bis 10 Mal wiederholen und 3 Mal auf jeder Seite drehen.

Sie können auch eine umgekehrte Dehnübung durchführen . In diesem Fall sollte der Daumen beider Hände 1 cm unter der Eichel platziert werden. Die anderen Finger unter dem Penis, um das Mitglied zu stützen. Dann ziehen wir die Haut mit unseren Daumen leicht zurück, ohne jedoch die darunter liegenden zu bewegen. Dies sollte so lange geschehen, bis Sie feststellen, dass sich die Haut dehnt, ohne jedoch Schmerzen zu verursachen. Diese Position wird 20 Sekunden lang gehalten und wir werden uns entspannen. Dann müssen diese Schritte noch 5 bis 7 Mal wiederholt werden. Sie werden zwischen Wiederholung und Wiederholung zwischen 5 und 10 Sekunden ruhen.

Kegel- und Jelqing-Übungen zur Ergänzung

Kegel-Übungen mögen vielen Frauen bekannt vorkommen. Sie werden dringend empfohlen, um den Beckenboden während der Schwangerschaft zu stärken. In diesem Fall ist das Ziel, mehr Blut zum Penis zu schicken. Der Pubococcygealmuskel befindet sich zwischen dem Anus und den Hoden. Es ist der Muskel, der sich beim Urinieren zusammenzieht, um das Wasserlassen anzuhalten.

Durch die Kombination von Kegel-Übungen mit Jelqing-Übungen werden bessere Ergebnisse erzielt. Auf diese Weise wird während der durchgeführten Dehnübungen mehr Blut zum Penis geleitet. Eine der Übungen besteht darin, Kontraktionen mit dem Pubococcygeal-Muskel durchzuführen , wobei sanft begonnen wird. Anstatt die Kontraktion zu lösen, müssen Sie die Intensität schrittweise erhöhen. Wenn schließlich festgestellt wird, dass die Intensität der Kontraktion nicht erhöht werden kann, dauert es 30 Sekunden . Entspannen Sie sich danach einige Sekunden und wiederholen Sie den Vorgang einige Male. Die Intensität muss trainiert werden und um zu beginnen, müssen Sie den Muskel für 5 Sekunden zusammenziehen. Die nächste Kontraktion sollte länger sein als die vorherige.Das Ziel ist es, die stärkste Kontraktion zu erzielen, die Sie können, und sie etwa 5 Minuten lang zu halten. Dann entspannen Sie sich und wiederholen Sie die Übung mehrmals.

Die Kontraktions- und Entspannungsübungen sind sehr nützlich und können von ihnen gestartet werden. 120 Kontraktionen sollten in 5 Serien von 24 Kontraktionen unterteilt werden. Die Pausen betragen 5 Sekunden zwischen ihnen. Eine weitere sehr effektive Übung ist die Atmung und Kontraktion, ähnlich wie bei der vorherigen. In diesem Fall ziehen wir den Muskel langsam zusammen, bis wir feststellen, dass er nicht mehr zusammengezogen werden kann. Wir halten den Atem etwa 20 Sekunden lang an, während der Muskel angespannt ist. Sie sollten versuchen, 40 Sekunden zu erreichen.

Vorsichtsmaßnahmen zu beachten

Es ist sehr wichtig, die Übungen richtig zu machen und sie sollten nicht schmerzhaft sein. Wenn Schmerzen festgestellt werden, hören Sie auf. Entweder wird es falsch gemacht oder es wurden mehr Wiederholungen gemacht.

Wenn der Schmerz auftritt, ist die Dehnung übermäßig . Das Suspensivband kann nicht zu stark gedehnt werden, da die Erektionen danach schmerzhaft sein können. Man sollte zwischen zwei Tagen ruhen, der Penis muss ruhen, um zu wachsen. Sie müssen geduldig und konsequent mit ihnen sein. Die Ergebnisse werden in einigen Wochen veröffentlicht. Vergessen wir niemals, dass die beste Selbsthilfe, die wir praktizieren können, darin besteht, eine sehr positive Einstellung und gute Laune für alles zu haben, was uns passiert, und daher eine gute Übung zu machen, die uns die Psychologie berät und psychischen Gesundheitsproblemen vorbeugt

Ähnlicher Artikel