Wie man schnell den Blutdruck senkt

Wir alle sorgen uns um unseren Blutdruck, und das heißt, hoher Blutdruck oder Bluthochdruck sowie niedriger Blutdruck oder Hypotonie können Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen alles zeigen, was Sie über den Blutdruck wissen müssen, einschließlich Ihres normalen Blutdrucks.

Was ist Blutdruck?

Blutdruck oder Blutdruck ist die Kraft, die das Blut auf die Wände der Arterien ausübt . Dies kann sein: höher, als systolischer Druck bezeichnet, wenn das Herz in die Arterien pumpt, und niedriger, der diastolische Druck zwischen den Herzschlägen.

Diese beiden Werte, der systolische und der diastolische, werden zur Messung des Blutdrucks verwendet. Wenn wir bei der Messung dieser Werte einen hohen Blutdruck oder Bluthochdruck haben, kann dies ein erhebliches Risiko für schwerwiegende Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenversagen darstellen . Wenn andererseits der Blutdruck niedrig oder die Hypotonie niedrig ist, ist dies nicht so gesundheitsschädlich, verursacht aber auch Symptome wie Verwirrtheit, Schwindel, Ohnmacht, Schwindel, Schläfrigkeit und Schwäche.

Was ist normaler Blutdruck?

Bei allen Blutdruckmessgeräten erscheinen bei der Blutdruckmessung zwei Werte: der erste entspricht dem systolischen oder hohen Blutdruck und der zweite dem diastolischen oder niedrigen Blutdruck. Wir können einen normalen Blutdruck berücksichtigen, wenn die erhaltenen Werte zwischen 60/90 und 90/130 mm Quecksilber liegen . Bei Hypotonie tritt ein Abfall von etwa 20 mm Quecksilber über diese üblichen Werte auf. Wenn wir 140/90 mm Quecksilber überschreiten, können wir stattdessen hohen Blutdruck oder Bluthochdruck in Betracht ziehen.

Es gibt viele Ursachen, die zu Bluthochdruck führen können, wie z. B. Altern, Stress oder Herzerkrankungen. Darüber hinaus bleiben die Blutdruckwerte den ganzen Tag über nicht unverändert, sondern schwanken.

Wie man schnell den Blutdruck senkt

Wenn Sie Ihre Lebensgewohnheiten ändern, können Sie den Blutdruck senken und so das Risiko für Herzerkrankungen verringern. Auf diese Weise können Sie die Notwendigkeit der Einnahme von Medikamenten zur Behandlung von Bluthochdruck vermeiden oder reduzieren.

1. Übergewicht reduzieren

Menschen, die übergewichtig sind, haben häufig hohen Blutdruck und verursachen Schlafapnoe . Infolgedessen steigt Ihr Blutdruck.

Abnehmen ist wichtig, um den Blutdruck zu kontrollieren, aber Sie müssen auch auf Ihren Taillenbereich achten. Bei Männern besteht bei einer Größe von mehr als 102 Zentimetern ein höheres Risiko für Bluthochdruck. Frauen sind dem gleichen Risiko ausgesetzt, wenn ihr Taillenumfang mehr als 89 Zentimeter beträgt.

2. Täglich Sport treiben

Regelmäßige Aktivität hilft uns, den normalen Blutdruck aufrechtzuerhalten und ihn zu senken, wenn er hoch ist. Außerdem müssen Sie konstant sein, denn wenn Sie mit dem Training aufhören, steigt es wieder an.

Einige der aeroben Aktivitäten, die Sie zur Blutdrucksenkung durchführen können, sind: Schwimmen, Laufen, Gehen, Radfahren oder Tanzen . Eine andere Möglichkeit besteht darin, Intervalle mit hoher Intensität mit Perioden geringerer Aktivität zu kombinieren. Krafttraining an mindestens zwei Tagen in der Woche hilft, den Blutdruck zu senken.

3. Pflegen Sie eine gesunde Ernährung

Eine Diät ist wichtig, wenn wir einen normalen Blutdruck haben wollen. Essen Sie viel Vollkornprodukte, Obst, fettarme Milchprodukte, Gemüse und reduzieren Sie gesättigte Fettsäuren.

Es ist nicht einfach, die Ernährung zu ändern, aber versuchen Sie zu kontrollieren, was Sie essen, wie viel Sie essen und warum und Sie werden feststellen, dass viele Produkte Ihnen schaden und Sie sie nicht brauchen. Sie können Lebensmittel mit viel Kalium einnehmen , um die Auswirkungen von Natrium auf den Blutdruck zu verringern. Sie finden es besonders in Obst und Gemüse.

4. Reduzieren Sie Natrium in Ihrer Ernährung

Die Reduzierung von Natrium aus Ihrer Ernährung kann Ihre Herzgesundheit verbessern und somit den Bluthochdruck senken. Lesen Sie dazu die Lebensmitteletiketten und wählen Sie natriumarme.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihren Mahlzeiten Salz hinzufügen, tun Sie dies in Maßen und reduzieren Sie die Menge schrittweise. Außerdem hilft es Ihnen, den normalen Blutdruck aufrechtzuerhalten, um weniger verarbeitete Produkte zu essen, da die meisten von ihnen Natrium hinzufügen.

5. Vorsicht vor Alkoholkonsum

Wenn Sie in Maßen Alkohol trinken, können Sie den Blutdruck erheblich senken. Diese Schutzwirkung verschwindet jedoch, wenn zu viel Alkohol aufgenommen wird. In diesem Fall können Sie gleichzeitig die Wirksamkeit von Bluthochdruckmedikamenten erhöhen und verringern.

6. aufhören zu rauchen

Rauchen ist schädlich für unseren gesamten Körper. Wenn Sie also aufhören, normalisiert sich der Blutdruck wieder. Es reduziert auch das Risiko von Herzerkrankungen und verbessert die Gesundheit Ihres Körpers im Allgemeinen.

7. Stress reduzieren

Stress kann auch zu hohem Blutdruck führen, insbesondere wenn Sie dadurch ungesunde Produkte essen, rauchen oder Alkohol trinken . Überlegen Sie, was Ihren Stress verursacht, und versuchen Sie, das Problem zu beheben.

Einige Tipps, um dies zu erreichen, sind:

  • Verstehe, dass es Dinge gibt, die du nicht ändern kannst, also denke darüber nach, wie du darauf reagieren sollst.
  • Konzentrieren Sie sich auf die Probleme, die Sie kontrollieren können, und überlegen Sie, wie Sie sie lösen können.
  • Vermeiden Sie Situationen und Personen, die Sie nach Möglichkeit belasten.
  • Verbringen Sie einige Zeit damit, sich zu entspannen und Aktivitäten zu Ihrem Vergnügen durchzuführen.
  • Dankbarkeit auszudrücken kann Ihnen helfen, Stress abzubauen.

Ähnlicher Artikel